I026 – VoltAmpereStundenWatt!

Zum 26. Mal starten wir eine Folge, doch mit einer Änderung: Die PreShow fehlt! Tja, wo ist sie den? Die Antwort ist einfach: Es gibts sie noch, allerdings nur noch für die Live-Hörer, praktisch als kleines “Schmankerl” (wie es bei uns heißt). Doch der Rest ist natürlich (bis auf die Themen) gleich geblieben. Wir möchten uns nochmal sehr für Eure zahlreichen Kommentare bei unserer Folge I025 bedanken! Besondere Bedeutung hatte in dieser Ausgabe das Stichwort “Bildungsauftrag”, eigentlich ungewollt, aber dieses Wort begleitet die gesamte Folge. Am besten, Du hörst es Dir an. Wir freuen uns auf Eure (Audio-)Kommentare!
Übrigens: Solltet Ihr uns auf Twitter folgen, erfahrt Ihr die neuesten Neuigkeiten rund um den Podcast.

Info:

Datum: 07. September 2012
Podcaster: Faldrian und Max
iTunes: Hier abonnieren!

Shownotes:

Euer Feedback!

Schreibt uns in den Kommentaren, was ihr von unserem Podcast haltet. Wenn Ihr uns unterstützen wollt, dann empfehlt uns doch bitte über bspw. Twitter, Facebook, Diaspora oder Google+ weiter. Zusätzlich könnt Ihr uns auf iTunes abonnieren und uns eine Kritik auf unserer iTunes-Seite hinterlassen. Danke!

Folge INCERIO auf Twitter: @IncerioPodcast
Der RSS-Feed von Incerio.de
Der RSS-Feed, indem nur Podcasts erscheinen werden.
Abonniert den INCERIO Podcast auf iTunes!

Hier der Podcast:

5 thoughts on “I026 – VoltAmpereStundenWatt!”

  1. Sucht ihr irgendwie nach dem Pendant zu “Blogroll”? Wie wäre es mit “Podroll”? Das Teezeit Talkradio benutzt den Begriff zumindest so.

    Und ich bin erstaunt, dass ihr das mit den Einheiten wirklich noch hinbekommen habt! Respekt! Nicht wie gewisse Radiomoderatoren zwar von Strom fasziniert sind, sich aber immer wieder von ihm verwirren lassen …

  2. Pixelmator ist auf dem Mac «das» Bildbearbeitungsprogramm schlecht hin, wie ihr sagt sieht schön aus, und vor allem ist um längen günstiger als der grosse Bruder Photoshop. 

    Kann natürlich lange nicht so viel aber für die normalen Geschichten welche die meisten brauchen genügt es vollumfänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.