I045 – Karl Klammer

INCERIO Podcast - Ausgabe 045Zu Ehren der berühmten “Clippy” widmen wir heute diese Folge der kleinen Büroklammer, die es seit 1997 in Microsoft’s Word gegeben hat und 2007 wieder ausrangiert wurde. Angefangen wird mit den “Hausmeister-Themen”, also die Sachen, die eigentlich nichts mit dem Podcast selbst zu tun haben. Abschweifung garantiert ;-). Auf jeden Fall sind wieder Meldungen und Themen rund um Google, PayWalls, Browser, der Spielekonsole Ouya sowie der Frage, wie man E-Mails am besten archiviert bzw. abspeichert auf der Tagesordnung. Alles in allem mal wieder eine etwas längere Ausgabe.

Wir freuen uns auf (Audio-)Kommentare sowie (Audio-)Feedback. Wenn ihr Verbesserungsvorschläge oder Korrekturen bzw. weitere Infos zu Themen der Ausgabe habt, dann immer her damit! Wir sind offen für alles. Ansonsten: Viel Spaß beim anhören! Übrigens: Solltet Ihr uns auf Twitter folgen, erfahrt Ihr die neuesten Neuigkeiten rund um den Podcast.

Info:

Datum: 28. Juni 2013
Podcaster: Faldrian und Max
iTunes: Hier abonnieren!

Shownotes:

MetaInfo’s:

Themen:

  • Angemerkt: Twitter – Die API 1.0 ist jetzt wirklich “410 GONE”
  • Google+ – Mr. Jingles, die Glocke, ist da

    Clippy aka Karl Klammer

    • Karl Klammer (aka Clippy) & Co als Javascript für Websites: Link
  • Project Loon – Das Internet aus der “Cloud” – mit Ballonen
    • Google+-Seite des “Project Loon”: Link
  • PayWall – Zögerliche Akzeptanz bei Lesern
    • LSR – Google lässt sich Auszug aus Newsseiten bestätigen
  • Firefox – Ab Version 23 gibt es einen “Teilen”-Knopf
  • Yahoo! – Nun werden auch die Mails für Werbung “gescannt”
    • E-Mail (Anbieter) “im Wandel der Zeit” …
    • Nimm’ IMAP!
    • E-Mail Archivierung
  • Ouya – Promo-Aktion: Während der E3, vor der E3, wegen der E3
  • Digitalisierung – 175.000 archivierte Tierstimmen
  • INCERIO Podcast auf AppNet: Link

Nächster LiveCast-Termin: 12. Juli 2013, 17:30 Uhr

Euer Feedback!

Schreibt uns in den Kommentaren, was ihr von unserem Podcast haltet. Wenn Ihr uns unterstützen wollt, dann empfehlt uns doch bitte über bspw. Twitter, Facebook, Diaspora oder Google+ weiter. Zusätzlich könnt Ihr uns auf iTunes abonnieren und uns eine Kritik auf unserer iTunes-Seite hinterlassen. Danke!

Folge INCERIO auf Twitter: @IncerioPodcast
Folge INCERIO auf App.Net: @incerio
Der RSS-Feed von Incerio.de
Der RSS-Feed, indem nur Podcasts erscheinen werden.
Abonniert den INCERIO Podcast auf iTunes!

Hier der Podcast:

3 Kommentare zu “I045 – Karl Klammer

  1. So… Incerio Podcast #045 ist online, was fehlt ist mein Roman darunter. 😉 *hust*

    Vorweg: Nachteil vom unterwegs hören, man merkt sich seine Kommentare sehr schlecht und kann das hinterher blöd aufschreiben. Und mein Handy spackt rum, ich kriege irgendwie keinen Sound mehr abgespielt und minimiert während ich in meine Notiz-App gehe. Ich glaube, der Prozessor ist überlastet.

    Ich nummeriere mal:
    1) Faldrians-Podcast-Ecke
    Wenn ihr das so besprecht, dann klingt das so negativ und zwanghaft. So war es nicht von mir gedacht. Ich hatte mit dem Vorschlag einer “Kategorie” dafür nicht gedacht, dass man das zwanghaft jedes Mal durchzieht und dafür sammelt.
    Es ist nur vielmehr so, ihr bzw. Faldrian hat irgendwie IMMER Podcast-Empfehlungen. Und der Gedanke war, statt dem üblichen Meta als Titel darüber dann ein “Faldrians Empfehlungen” oder so zu schreiben. In die Shownotes, vielleicht noch als Ankündigung im Gespräch: “So, meine üblichen Podcasts nun…” und fertig. Wenn es nichts gibt, gibt es nichts. Wozu?

    2) Tolle Notiz. “Flattr Twitter Nein”. Was sagt mir das jetzt?
    Irgendwo hatte Faldrian was von ZEIT(?) und Flattr und unclaimed gesagt, dann halt über Twitter flattrn und… da ist der Punkt. Twitter ist doch raus aus Flattr. (Wo wir uns schon über die API-Umstellung gefreut haben, gleich nochmal.)
    Dafür ist doch YouTube drin, was bei mir irgendwie nicht funktioniert. Zumindest registriert Flattr GAR NICHTS von YouTube, sagt aber, es sei verbunden. In den YouTube-Einstellungen unter Verknüpfte Konten steht nichts. (Bei SoundCloud unter derselben Einstellung aber schon). Hilfe. Weiß wer was?

    3) Sicherheitsfragen. Ja, die hasse ich auch. Das idiotischte überhaupt. Da hatte ich letztens Probleme mit PayPal. Passwort ging super, aber ich wollte es nach 6 Monaten mal neu machen. Sicherheitsfragen.
    Wo haben Sie das erste Mal Urlaub gemacht… toll… die Antwort weiß ich, aber was genau? Gebiet? Ort? Groß/Kleinschreibung? Probieren wäre toll, wenn da nicht ZWEI Fragen mit dem Problem wären.
    Ich schreibe meine Sicherheitsfragen aber auch alle in KeePass. Wollte ich mir gerade in die Notizen schreiben, als Max das auch sagte. Ich hätte am liebsten High Five gemacht. So durch Handy und so. Und in der Zeit rückwärts.

    4) Thema Mailsicherung.
    Nachdem der Max meine Anlehnung an PRISM und co, bzgl braucht er nicht sichern, mangels meiner mangelnden Fähigkeit das mitsamt Zusatzinhalt und Link in 140 Zeichen unterzurbingen, nicht verstanden hat, mal was anderes.
    Die Mailsicherungsidee von Faldrian klingt zwar so okay, doch habe ich genau DAMIT schon Probleme gehabt. Thunderbird hat da nämlich gern Probleme, wenn es zuviele Emails werden, speichert diese auch, kann aber irgendwann selbst nicht mehr drauf zugreifen. Hatte ich genauergesagt bei einem “Kunden” (Support), der 3,5 GB an Emails hatte. Im Endeffekt ging es gar nicht um sichern. Er wollte die löschen. Und Thunderbird löschte immer nur bis auf 2 GB runter. Laut TB keine Mails vorhanden. Laut Dateien noch 2 GB da. Und selbst vor dem Löschen kam man an die ältesten Emails nicht mehr ran.

    Was Alternativen angeht… keine große Idee. Bei GoogleMail gibt es ja noch TakeOut, was – glaube ich – das in Reintext abspeichert. Zumindest kein GoogleMail-only-Format.
    Ansonsten lösche ich bei mir zumindest ja nichts.Google hat ja genug Speicher. Ich bin übrigens bei 8% Speicherbelegung von 15 GB, wobei das ja mit Drive zusammengelegt wurde. Müsste ich mal schauen, wieviel Mail einzeln hat. Oh, laut der Summary hat Gmail 1,17GB. (1,24GB = 8%.)

    Anderer Gedanke dazu: Wie ist das mit “sichern” von verschlüsselten Nachrichten? Wenn man GnuPG Schlüssel mit Ablaufdatum hat oder so? Alle behalten? Für die Sicherungen?

    5) Was die Ouya-Präsentation angeht, hab ich noch irgendwo was gelesen, dass das SCHILD vor den ESA-LKWs sogar noch irgendeinen tollen Spruch hatte. Im Kopf habe ich was ala “Das Beste ist verborgen. Schaut mal hinter den LKWs” oder so… nicht wortlaut.
    Fachbegriffmäßig kann man da wohl vom Streisand-Effekt reden. Versuch etwas zu verbergen erzeugt nur mehr Aufmerksamkeit oder so.

    My 5(0000000) cents 😉

    1. zu 2.
      Ja, man kann auf Twitter keine Sternchen machen um Tweets zu flattrn. Das geht mit Superfav oder dritten Diensten trotzdem.
      Was ich vielmehr mache: Mit dem Firefox-Plugin von Flattr bekomme ich ein Symbol angezeigt, wenn die aktuelle Webseite flattrbar ist (d.h. wenn Flattr irgendeine Chance sieht, unclaimed flattrs dem korrekten Besitzer zuzuordnen). Dann klicke ich auf das Symbol und komme auf eine Seite bei flattr.com, wo ich dann den unclaimed flattr anlegen kann.

      zu 4.
      Das ist ja interessant… klingt für mich wie eine magische 2GB / 4GB Problematik mit Windows-Dateisystemen?

      Letzendlich könnte man auch eine Lösung selber schreiben, so schwer ist das nicht, mit irgendwelchen Bibliotheken IMAP zu sprechen. Man muss die Mails dann nur durchsuchbar irgendwie ablegen. Vielleicht kann man auch einfach zum Sichern einen anderen Mailclient als Thunderbird verwenden, wenn der da Probleme macht.

      Ja, man muss seine privaten Schlüssel bis zum sankt-Nimmerleins-Tag aufbewahren, wenn man seine alten Mails lesen will. Der läuft ab, d.h. man wird nichts mehr damit verschlüsseln wollen bzw. können, aber heißt ja nicht, dass einem das Programm die Möglichkeit gibt, alte Inhalte zu entschlüsseln.

      Vielen Dank mal wieder für den Kommentar! Und ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *