I044 – Dritter Strike für Hadopi

INCERIO Podcast - Ausgabe 044Die längst in Verzug geratene Ausgabe ist dann doch irgendwie auf dem INCERIO-Server aufgeschlagen. Mit einem Google-Doc in Überlänge haben wir unseren mal wieder 30minütigen Meta- & Hinweisteil abgeklappert, um dann doch endlich zu den eigentlichen Themen zu kommen. Kein ungewöhnlicher Anfang eben – kennt man von uns ja auch nicht anders. Thematisch sieht es dieses Mal wieder recht “Google-Lastig” aus; aber mit dem ein oder anderen “Schmunzler” versehen. Ich sag’ nur ‘Frankreich’ … :-)

Wir freuen uns auf (Audio-)Kommentare sowie (Audio-)Feedback. Wenn ihr Verbesserungsvorschläge oder Korrekturen bzw. weitere Infos zu Themen der Ausgabe habt, dann immer her damit! Wir sind offen für alles. Ansonsten: Viel Spaß beim anhören! Übrigens: Solltet Ihr uns auf Twitter folgen, erfahrt Ihr die neuesten Neuigkeiten rund um den Podcast.

Info:

Datum: 10. Juni 2013
Podcaster: Faldrian und Max
iTunes: Hier abonnieren!

Shownotes:

MetaInfo’s:

  • Faldrian hat wieder gelauscht …
  • Petition für Netzneutralität: Link
  • Video, das die Auswirkungen der Drosselkom verdeutlicht: Link (YT)
  • Vollmacht für das Anschließen an die
    Verfassungsbeschwerde gegen die Bestandsdatenauskunft
  • Mailverschlüsselung (PRISM) – netzpolitik.org: Link

Themen:

  • Angemerkt: Google – CardDAV-API bleibt doch existent
  • Angemerkt: Fairphone – Die Produktion hat begonnen (mehr Infos in Folge I043)
  • Angemerkt: Google – Der Löschen-Button ist in der Android-MailApp wieder da
  • YouTube-App – Microsoft und Google einigen sich überraschend schnell und friedlich
  • YouTube – Kostenpflichtige Kanäle ab 99 US-Cent mit … Comedy?!
  • Google – Aufbau von Mobilfunknetze in Afrika und Asien in Planung
    • Apple’s Trade-In – Programm von iPhones: Link
  • re:publica 2013 – Besucherstromanalyse per WLAN
  • Google Glass – Porno-App für die Brille kurz nach Release gesperrt
    • … statt Brille auch bald mit Kontaktlinsen (Link)?
  • Frankreich – Der Hadopi-“Groschen” ist gefallen …
  • OnlinePass – Auch bei EA ist der “Groschen” gefallen (ProjectTenDollar) …
    • Erweiterungen sind sinnvoller als solche “Gebrachtspielgebühren” (Link)
  • Telekom – Das WLAN zum “mitnehmen”
  • Google – Top oder Flop? Wie erfolgreich wird der Kinofilm?

Nächster LiveCast-Termin: 28. Juni 2013, 17:30 Uhr

Euer Feedback!

Schreibt uns in den Kommentaren, was ihr von unserem Podcast haltet. Wenn Ihr uns unterstützen wollt, dann empfehlt uns doch bitte über bspw. Twitter, Facebook, Diaspora oder Google+ weiter. Zusätzlich könnt Ihr uns auf iTunes abonnieren und uns eine Kritik auf unserer iTunes-Seite hinterlassen. Danke!

Folge INCERIO auf Twitter: @IncerioPodcast
Der RSS-Feed von Incerio.de
Der RSS-Feed, indem nur Podcasts erscheinen werden.
Abonniert den INCERIO Podcast auf iTunes!

Hier der Podcast:

4 Kommentare zu “I044 – Dritter Strike für Hadopi

  1. 1) Das Verlangen ist da, NICHT zu kommentieren.

    2) Ich downloade meine Podcasts auch immer und lade sie dann auf mein ‘Handy’, wenn ich auch momentan unterwegs wenn dann mit Hörbüchern beschäftigt bin. Audible testen…

    3) Vorschlag: Statt oder neben dem Meta-Teil ein “Faldrians (ganz persönliche) Podcast-Empfehlungen”? Eine eigene Rubrik dafür auf Incerio. 😉

    4) Würden die Leute weniger Werbeblocker (u.A.) verwenden (#I043), wäre YouTube nicht zu solchen Finanzierungsmethoden gezwungen. YouTube schreibt rote Zahlen und irgendwie muss die Technik ja finanziert werden.
    Und was den Weg über Comedy als Startpunkt angeht: Google macht nichts grundlos, also irgendwelche Gedanken werden die haben. Ob es das richtige ist, sieht man immer erst hinterher, aber ein grundsätzlicher Schuss in Ofen wird es bei den Größenordnungen nicht mehr sein.

    5) “Das Internet ist weg” – Dazu passt die Aussage eines Kollegen letztens. Dessen Handy war frisch neu eingerichtet, er hat die Webseiten aufgerufen, ging. Bis auf Google. Scherzhafter Schrei durch den Raum “Google geht nicht! Das Internet ist aus!”

    6) Anpassung der “dritten Welt” an Europa.
    Google baut in Afrika Funknetz auf – Telekom in Deutschland (und lässt dafür das Festnetz fallen)

    7) Mir ist das zu stark das Bild “Google ist BÖSE”. Ich sage nicht, dass die grundsätzlich gut sind. Man muss sich aber schon anschauen, was bei Googles Aktionen alles “nebenbei” abfällt.
    Ich denke, dass Google auch einiges im IT-Bereich für die Allgemeinheit tut und bereitstellt. Bspw. Google’s Summer of Code, die OpenSource-Projekte, Hosting- und Entwicklungsplattform, die freien Patente seitens Google.
    Klar, die haben ihre Vorteile davon. Aber mal ehrlich: Es gibt keinen Menschen, der nicht einen kleinen Anteil Eigennutz bei seinen Aktionen immer dabei hat.
    Und im Endeffekt bringt es die Entwicklungsländer voran, wenn sie besseres Internet haben. Der Effekt für Google ist wahrscheinlich eher arg gering, zumal die Entwicklung noch lange dauern wird. Das ist eine lange Investition, in 50 Jahren ist Afrika vielleicht an einem Punkt, wo sie Google dann nutzen.
    Es läuft bei Google doch wie mit den Scheichs. Viel Geld in der Gegenwart gemacht. Aber das wird nicht immer so sein (Ende mit dem Öl)… die Scheichs bauen deswegen Tourismus-Zentren. Dubai und co. Google wird es ähnlich machen.

    8) Viele Deutsche haben schlichtweg KEINE ZEIT um Sport zu machen.
    Ich sehe es in meinen Sportvereinen. Die Politik führt stolz ganztags Schulen ein, wo die Kinder bis 17:00 nur sitzen und “büffeln” und beschäftigt werden. Die haben dann kein Bock mehr danach noch in einen Sportverein zu gehen. Aber den Sportverein in die Schule mit zu integrieren ist aber auch nicht drin. Meine Vereine haben Nachwuchs-Mangel, die Kinder machen weniger Sport und die Politiker meckern über Computer-Spiele. Dabei haben sie schon genug Stress durch Lernen und co.
    Bei den Erwachsenen aber ähnlich. Arbeiten bis spät. Lange Arbeitswege am Ende noch, wer hat dann noch Lust zum Training zu gehen? Deswegen sind ja McFit und co so beliebt, da kannst du “günstig” zu jeder Uhrzeit “trainieren”… was ich persönlich nicht wirklich als Sport sehe, das ist alternativ-Bewegung, aber nicht wirklich sozial und zu sehr Maschine. Nein, danke.

    9) Ich flattr wegen dem tollen Intro und Outro … … … … 😛

    10) Soviel zu extra keinen Kommentar schreiben m(

    1. Hi,

      Zu 2): Audible … das Ding hatte ich auch mal auf dem PC. Habe mich damals mit lauter kostenlosen Hörbüchern eingedeckt, allerdings konnte man die Audiodateien damals nur mit dem Audible-Programm anhören, was mich recht schnell wieder weg von dem Ding getrieben hat …

      Zu 3): Das wäre echt ‘ne Idee. Noch ein Grund, warum ich (mehr) Podcasts hören sollte. Ich werde da mal mit Faldrian drüber reden ;-).

      Zu 7): Kann ich zustimmen. So “schlimm” Google sein mag, ohne den Konzern wüsste ich nicht, ob ich heute in diversen Dingen da stehen würde, wo ich heute bin – egal in welcher Beziehung. Wenn man weiß, wie man was machen oder verhindern kann, dann hat der Punkt “Datenkrake” wieder einen ganz kleinen Stellenwert.

      Zu 8): Gutes Beispiel!

      Danke für Deinen wieder recht ausfühlichen Kommentar. Nächstes Mal klappt’s bestimmt =)

  2. Hallo,

    Habe einen kleinen Nachdrag zum Hotspot Punkt.

    Jetzt in der Drosseldebate ist irgendwer auf die Idee gekommen, leider weiß ich nicht mehr wer, einen solchen Router aufzustellen um der Drossel zu entgehen.
    Die Überlegung ist, wird mein Anschluß 2016 wirklich gedrosselt, surfe ich einfach auf dem Telekom Hotspot meines Routers weiter. Da hab ich ja ne Hotspotflat bekommen.

    Ob das wohl funktioniert… ??? hehe…

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *