INCERIO erstrahlt in neuem Glanz

Seit unserer Gründung im September 2011 nutzen wir nun schon das selbe Gewand. Auch die Technik ist seit dem die Gleiche. Streng genommen lag genau dort der Grund, einmal frischen Wind bei INCERIO durchblasen zu lassen und die Operation “aus Alt mach Neu” zu starten. Leider gab es dabei auch einige Komplikationen, die bis Montag bzw. Dienstag andauern werden.

Neben dem Design, dass auch schon lange nicht weiterentwickelt wurde und zudem vom Google Update “Mobile Friendly” abgelehnt wurde, spielte auch die Podcast-Publishing-Technik eine große Rolle bei diesem Umbau. Wir haben bis heute das Plugin podPress eingesetzt. Bevor Tim Pritlove mit Podlove einen neuen Standard für die Podcaster-Szene in WordPress gesetzt hatte, war podPress das dominierende und ausgebauteste Plugin auf dem Markt. Naja, es war so ziemlich das Einzige, welches brauchbar war. Leider wurde dafür aber vor knapp zwei Jahren die Entwicklung eingestellt. Seitdem dümpelt es so vor sich hin. Inzwischen wurde es auch aus dem WordPress Plugin Directory entfernt – vernünftigerweise!

In den vergangenen Wochen wurde eine Spiegelung von INCERIO aufgesetzt und getestet. Am Samstag fanden schließlich die ersten Migrationsvorbereitungen statt. Das beeinflusste leider auch den Podcast-Feed. iTunes bekam deswegen vermutlich auch einen Anfall und lud alle Episoden neu nach. Das wird heute Nacht (Sonntag -> Montag) mit großer Wahrscheinlichkeit nochmal passieren. Zusammenfassend kann man sagen, dass alles gut über die Bühne gegangen ist. Es gab zwar kleine Komplikationen, die konnten allerdings relativ schnell gelöst werden. Im Laufe der nächsten Wochen werden alle Episoden auf das neue Format inkl. Shownotes angepasst. Da wir dazu jede Episode nochmal anfassen müssen, wird es für die alten Episoden entsprechend etwas länger dauern. Auch beim Player-Design werden wir noch einiges anpassen.

Der neue Feed für (mp3) INCERIO-Episoden: http://incerio.de/feed/incerio-mp3/

Falls Ihr noch Verbesserungsvorschläge oder Ideen habt, lasst es uns wissen! Wir freuen uns über jede Anregung, INCERIO noch ein Stückchen besser zu machen. Abschließend wollen wir uns bei Euch für die stetige Unterstützung herzlich bedanken!

Das alte Design von incerio.de (2011-2015).

Das alte Design von incerio.de (2011-2015).

5 Gedanken zu „INCERIO erstrahlt in neuem Glanz

  1. Huch… der Feed-Button oben rechts verlinkt auf ähm… ich weiß nicht was,
    jedenfalls nicht Menschen-lesbares ;D

  2. Ist bei dem update etwa noch mehr zu Bruch gegangen, dass seither keine Folge mehr erschien? Hab mich gefragt, welcher podcast mir seit längerem fehlt, Incerio ist einer davon.
    Bis hier neue Folgen erscheinen muss ja dann wohl die Sprechwaisen hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.